Damit sind deine Schlüsselwörter gemeint, mit der du mit deinem
Angebot im WWW gefunden werden willst. Du musst innerhalb deiner
Website ja zwangsläufig Text eingeben, damit der Nutzer etwas zu lesen
hat, wenn er dich besucht. Im Idealfall beinhaltet deine Seite genau die
Wörter, die ein potenzieller Kunde oder Interessent in das
Suchmaschinenfeld eingibt. So erreichst du, dass dich Google (oder
andere Suchmaschinen) dann in den Suchergebnissen erscheinen
lassen, wenn eine Person zu deinem Produkt oder deiner Dienstleistung
etwas wissen möchte.

Keywords lassen sich in drei Kategorien einteilen:
Mit „Short-Tail Keywords“ sind einzelne Wörter gemeint (z.B. Gesichtscreme),
mit „Long-Tail Keywords“ sind Wortkombinationen > 4 Wörter genannt (z.B.
Gesichtscreme mit natürlichen Inhaltsstoffen ohne Palmöl). Die Mid-Tail-
Keywords bilden die goldene Mitte und bestehen aus 2-4 Wörtern.
Möchte man auf ein bestimmtes Keyword nun Suchmaschinenanzeigen
schalten, so weisen die Long-Tail Keywords meist weniger Suchvolumina auf
und sind in den Klickkosten geringer. Außerdem lassen sich im Bereich der
Long-Tail Keywords häufig leichter Erfolge im Bereich der
Suchmaschinenoptimierung erzielen, da die „großen Platzhirsche“ (im
Bereich von Cremes große, namhafte Hersteller) sich mit viel Werbebudget
im Rücken mühelos auf den oberen Positionen der Short-Tail / Mid-Tail
Keywords halten können.